News

Kollaborative Roboter sind nicht länger gleichzusetzen mit Leichtbaurobotern. Bei einer Traglast von 35 kg kann der CR-35i A für ernsthafte industrielle Prozesse in der Produktion eingesetzt werden.

 Dabei ist der Roboter mit 35 kg Traglast eine echte Erleichterung. Und wie in den Anfängen der Roboterpopulation geht es wieder darum, dem Roboter die schweren und ungeliebten Arbeiten zu überlassen. Anstrengende Routinetätigkeiten sowie Arbeitsplätze mit ungünstigen ergonomischen Bedingungen, werden sein bevorzugtes Einsatzgebiet sein. Nur arbeitet der Roboter nicht mehr hinter einem Schutzzaun. Ergänzend kann der Mensch seine kognitiven, sensorischen Fähigkeiten einbringen – und beide erledigen ihren Job in kongenialer Weise.

Alle bereits bisher zu FANUC-Roboter gehörenden Sicherheitsfunktionen bleiben selbstverständlich erhalten. Im Arbeitsbereich des Roboters können Zonen mit unterschiedlich ausgeprägten Sicherheitszonen definiert und aktiv genutzt werden (DCS). Der Roboter behält seine volle Funktionalität.

Der Mensch behält seine volle Einflussmöglichkeit.

Sie möchten mehr wissen? Rufen Sie uns an oder machen Sie einen Termin.